Helmut Messner, Verkaufsleiter Südtirol von Prinoth (li), übergibt das erste Euromot III B konforme Pistenfahrzeug im UNESCO Weltnaturerbe. Foto: Prinoth

Pistengeräte

Neuer Leitwolf für Sextner Dolomiten AG

Erstes Euromot III B konforme Pistenfahrzeug von Prinoth ausgeliefert.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am 21.12. 2011 das Pistenfahrzeug „Neuer Leitwolf“ des Sterzinger Herstellers Prinoth in den Sextner Dolomiten eingeweiht. Prinoth lässt mit dem neuen Leitwolf nicht nur eine neue Generation seiner bewährten Pistenfahrzeuge vom Band, sondern kann mit dem weltweit ersten Pistenfahrzeug mit Abgasnorm Euromot III B auch eine absolute Weltneuheit im Umweltbereich präsentieren.

„Der neue Leitwolf ist mit seinen 455 PS und 2.200 Nm Drehmoment das erste Serienfahrzeug mit neuer Abgasnorm Euromot III B. Der Stickstoffausstoß wird mit der innovativen Technologie um 50% reduziert, der Feinstaubpartikelausstoßes sogar um 90%“ erklärt Helmut Messner, Verkaufsleiter Südtirol von Prinoth.

Nach einer Pressekonferenz erfolgte die offizielle Schlüsselübergabe, Prinoth übergab den Fahrzeugschlüssel an Mark Winkler, den Geschäftsführer der Sextner Dolomiten AG. „Wir sind stolz darauf, als erstes Südtiroler Skigebiet den neuen Leitwolf im Einsatz zu haben. Und das im UNESCO Weltnaturerbe“, so Winkler. „Unsere Firmenphilosophie geht genau in diese Richtung und so sind wir glücklich, mit dieser Weltneuheit unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten zu dürfen“. Der Umweltgedanke hält also auch auf der Piste Einzug, der Trend geht in Richtung saubere, umweltfreundliche Pistenpräparierung.

Der neue Leitwolf von Prinoth für die Sextner Dolomiten AG; Foto: Prinoth

Artikelinfos

  • Wednesday, 21. Dec. 2011

Bookmark

Delicious facebook Myspace Twitter